Ostern 2020

Während uns die Covid19-Pandemie vor ungeahnte Herausforderungen stellt, wollen wir die Karwoche und Ostern gemeinsam mit den Pfarren Emmaus am Wienerberg und Inzersdorf-Neustift in der Form von Livestream-Gottesdiensten begehen.

Im Laufe unserer Pfarrgeschichte gab es immer wieder schreckliche Krisen, doch irgendwann hat sich alles wieder normalisiert. Der Glaube an die Auferstehung ließ die Menschen selbst in schweren Zeiten neue Hoffnung schöpfen.
Pfarrer Nikolaus Zvonarich

Wir laden alle zur Teilnahme an den im Internet übertragenen Messen ein. Bitte klicken Sie hier für den Youtubekanal der Pfarre Emmaus, auf dem alle Messen übertragen werden.

Schicken Sie Ostergrüße!

Am Ostersonntag werden um 9:30 auf dem YouTube-Kanal der Pfarre Emmaus Ostergrüße gesendet. Dabei werden möglichst viele kurze Videos zusammengeschnitten, in denen die unterschiedlichsten Pfarrmitglieder Ostergrüße aussenden.

Um diese Aktion möglichst bunt und vielfältig zu gestalten, hoffen wir
dafür auf viele Videos. Dazu einfach ein kurzes Video (maximal 10
Sekunden) mit z.B. dem Handy aufnehmen und an admin@tesarekplatz.at
schicken.

Hier die Termine im Detail:

Palmsonntag, 5. April 2020: um 10 Uhr LIVESTREAM der Hl. Messe, gemeinsam gestaltet von den Pfarren Emmaus, St. Nikolaus und Inzersdorf-Neustift. > Im Nachhinein ansehen

Gründonnerstag, 9. April 2020: um 19 Uhr LIVESTREAM der Abendmahlmesse, gestaltet von der Pfarre St. Nikolaus mit dem Chor Charà und Pfarrer Zvonko Brezovski. Im Nachhinein ansehen (öffnet in neuem Tab)“>> Im Nachhinein ansehen

Karfreitag, 10. April 2020: um 19 Uhr LIVESTREAM der Karfreitagslitugie, gestaltet von der Pfarre Inzersdorf-Neustift. Im Nachhinein ansehen (öffnet in neuem Tab)“>> Im Nachhinein ansehen

Ostersonntag, 12. April 2020: um ca. 9:30 Uhr auf Youtube Austausch von Osterwünschen aus den drei Pfarren, um 10:30 Uhr Festmesse mit Kardinal Christoph Schönborn, übertragen im ORF und Livestream der Erzdiözese Wien.

Ostermontag, 13. April 2020: um 10 Uhr LIVESTREAM der Festmesse in Emmaus, gemeinsam gestaltet von den Pfarren Emmaus, St. Nikolaus und Inzersdorf-Neustift.

Vielen Dank der Pfarre Emmaus am Wienerberg für die Initiative!

„Wir halten zusammen und stehen diese Zeit miteinander durch!“
Pfarrer Zvonko Brezovski

Im Stephansdom dabei sein

Bei der Osterfestmesse von Kardinal Schönborn wird der große Stephansdom menschenleer bleiben. Um die große Feiergemeinde trotzdem sichtbar zu machen, lädt die Erzdiözese ein, Fotos von sich an https://www.netzwerk-gottesdienst.at/pages/inst/999999991/netzwerkknuepfen/article/82238.html zu senden. Die Bilder werden ausgedruckt und sichtbar in den Kirchenbänken angebracht werden.

Blick auf Ostern

Eingang zur Grabes- und Auferstehungskirche, Jerusalem. © Helmut Heimhilcher
Eingang zur Grabes- und Auferstehungskirche, Jerusalem. © Helmut Heimhilcher

Das Foto zeigt die Grabes- und Auferstehungskirche in Jerusalem bei Sonnenaufgang. Der Großteil des Gebäudes liegt noch im Dunkel, die Sonne beginnt gerade hervorzubrechen.
Das Foto ist ein Bild für die Situation, in der wir derzeit leben. Es ist Ausdruck unseres Lebensgefühls, das in unterschiedlichem Ausmaß von Sorgen, Ängsten und Leiden, aber auch von der Erfahrung des Innehaltens, der Solidarität und Hoffnung geprägt ist.
Im Neuen Testament heißt es „Jesus Christus ist derselbe gestern und heute und in Ewigkeit“ (Hebr 13,8). So gesehen ist das Foto ein verhaltener, aber zuversichtlicher Blick auf Ostern und die Auferstehung Jesu.
Ulrike Heimhilcher-Dohnal

Ostergruß des Kardinals

Kardinal Christoph Schönborn hat einen Brief an alle Katholik*innen in seiner Diözese geschrieben. Sie können ihn lesen, wenn Sie den Link anklicken.

„Es ist eine besonders herausfordernde Zeit, in der auch kleine Zeichen Positives bewirken können. Ein Lächeln, ein gutes Wort, denn wir glauben fest: Nach dieser besonderen Fastenzeit kommt ganz sicher ein neues Ostern.“
Kardinal Christoph Schönborn

2 Replies to “Ostern 2020”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code