Covid19-Pandemie: Maßnahmen zu Ihrer Sicherheit

Liebe Pfarrgemeinde!

Auf dieser Seite findet ihr die aktuellen Vorsichtsmaßnahmen, um die Ansteckungsgefahr mit dem Corona-Virus zu verringern.

Falls Sie kurz nach einer Teilnahme an Corona erkranken, geben Sie der amtlichen Kontaktdatenverfolgung bitte bekannt: „Ich habe am ….. an einer Zusammenkunft/Gottesdienst/Veranstaltung in der Pfarre Inzersdorf teilgenommen.“

Gottesdienste

Die Heilige Messe findet zur gewohnten Zeit statt. Dabei gibt es natürlich einige Regeln zu beachten (Stand 16. April 2022):

  • Wer krank ist, sich krank fühlt oder bei wem der Verdacht auf eine ansteckende Erkrankung besteht, muss bitte zu Hause bleiben. Ihr könnt an einer Gottesdienstübertragung teilnehmen. Es darf auch kein liturgischer Dienst von jemandem ausgeübt werden, der*die krank ist oder sich krank fühlt.
  • Mund- und Nasenschutz: Beim Betreten bzw. Verlassen der Kirche muss eine FFP2-Maske getragen werden. Während des gesamten Gottesdienstes ist das Verwenden der Maske empfohlen.
  • Hände desinfizieren: Beim Kircheneingang haben wir auch Desinfektionsmittelspender aufgestellt.
  • Lüften: Unsere Kirche wird so gut wie möglich belüftet – während und zwischen Gottesdiensten. Dazu wird die Kirchentüre offen gelassen, oder die hinteren Fenster werden gekippt.
  • Liturgische Dienste: Priester, Ministrant*innen und alle weiteren liturgischen Dienste müssen ihre Hände gründlich waschen oder desinfizieren.
  • Kontaktpersonenmanagement: Falls Sie an Covid-19 erkranken und in den letzten Tagen einen Gottesdienst besucht haben, melden Sie Ihre Erkrankung bitte sofort an die Pfarrkanzlei.

Bitte nutzen Sie auch das Angebot der Gottesdienste am Samstag, Freitag und anderen Tagen, damit die Messe am Sonntag nicht zu stark besucht ist.

Die Regelungen für Gottesdienste werden durch die Rahmenordnung der Österreichischen Bischofskonferenz zur Feier öffentlicher Gottesdienste festgelegt.

Die aktuellen Richtlinien der Erzdiözese Wien befinden sich zum Nachlesen hier.

Alle anderen Veranstaltungen

Die Regelungen für kirchliche Veranstaltungen, die keine Gottesdienste sind, werden von der Erzdiözese und den Verordnungen des Gesundheitsministeriums vorgegeben. Sie können sich jederzeit auf der verlinkten Website der Erzdiözese Wien informieren.

Zusammenkünfte

Darunter fällt z.B. die Bibelrunde, das Adventkranzbinden, der Gebetskreis, etc.; nicht jedoch die Kinder-und Jugendarbeit, das Pfarrcafé, der Christkindlmarkt, etc.

Kinder- und Jugendgruppen:

Darunter fallen Jungschar, Pfarrjugend, Pfadfinder, Erstkommunion- und Firmvorbereitung, etc.

Pfarrcafé, Pfarrfeste,…

Alle Informationen sind der Website der Erzdiözese Wien zu entnehmen.

Einzelgespräche, Beratungsangebote

Alle Informationen sind der Website der Erzdiözese Wien zu entnehmen.

Die aktuellen Richtlinien der Erzdiözese Wien befinden sich zum Nachlesen hier.

„Es ist eine besonders herausfordernde Zeit, in der auch kleine Zeichen Positives bewirken können. Ein Lächeln, ein gutes Wort, denn wir glauben fest: Nach dieser besonderen Fastenzeit kommt ganz sicher ein neues Ostern.“
Kardinal Christoph Schönborn, 14.3.2020

„Wir halten zusammen und stehen diese Zeit miteinander durch!“ 
Pfarrer Zvonko Brezovski

Im Laufe unserer Pfarrgeschichte gab es immer wieder schreckliche Krisen, doch irgendwann hat sich alles wieder normalisiert. Der Glaube an die Auferstehung ließ die Menschen selbst in schweren Zeiten neue Hoffnung schöpfen.“ 
Pfarrer Nikolaus Zvonarich

Altpfarrer Nikolaus Zvonarich bei seiner letzten Messe am 30. August 2020. © Judith Knell
Altpfarrer Nikolaus Zvonarich covid-conform bei seiner letzten Messe am 30. August 2020. © Judith Knell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.