PFARRE INZERSDORF – SANKT NIKOLAUS
 INZERSDORF KIRCHENPLATZ 1 • DRASCHESTRASSE 105, 1230 WIENIBAN: AT42 3200 0000 0631 4900 
 TEL: 0664 886 32 680EMAIL: pfarre.sanktnikolaus @aon.at 

Sakramente

Taufe

Sie wollen Ihr Kind zur Taufe anmelden? Dann rufen Sie am besten zuerst in der Kanzlei an, um Ihren Wunschtermin für die Taufe und einen Termin für das Taufgespräch abzuklären.

Bitte nehmen Sie folgende Dokumente zur Taufanmeldung in die Kanzlei mit:

Kind: Geburtsurkunde, Meldezettel
Eltern: Taufschein, Heiratsurkunde, Trauungsschein, Meldezettel
Pate/in: Taufschein, Heiratsurkunde und Trauungsschein (falls verheiratet), Meldezettel

Es findet ein Taufgespräch mit den Eltern (und wenn möglich auch dem Paten) statt.

 

Erstkommunion

Die Anmeldung zur Erstkommunion ist jeweils im September und Oktober möglich. (Bei der Anmeldung benötigt: Kopie Taufschein, € 25.-,  Anmeldeformular)

Die Erstkommunionvorbereitung findet an Samstagen statt und dauert mehrere Monate, die Erstkommunion selbst ist im Mai.

Genauere Informationen gibt es in der Pfarrkanzlei oder der Volksschule Draschestraße.

 

Firmung

Die Anmeldung zur Firmung ist am 6. Oktober 2017 im Rahmen eines ersten Treffens von 17 bis 19:30 Uhr im Pfarrheim möglich.
Die Anmeldung zur Firmvorbereitung ist dann sinnvoll, wenn

  • der Wunsch zur Firmung deine persönliche Entscheidung ist
  • du echtes Interesse an der Auseinandersetzung mit religiösen Fragen und Themen hast
  • du am Religionsunterricht in der Schule teilnimmst
  • du bereit bist, die notwendige Zeit und Energie in die Firmvorbereitung zu investieren
  • du im Schuljahr 2017/18 in der 9. Schulstufe (5. Klasse AHS/1. Klasse BHS) oder älter bist

Die Vorbereitung auf die Firmung dauert mehrere Monate und findet ein bis zwei Mal im Monat am Freitagabend, Samstag oder Sonntag statt. Die Firmung selbst wird am Sonntag, den 6. Mai 2018 gefeiert.
Dokumente, die für die Firmanmeldung notwendig sind:

  • Taufschein (Kopie)
  • Bestätigung der Teilnahme am Religionsunterricht

Wollen Sie das Sakrament der Firmung erhalten und sind schon etwas älter?
Eine Erwachsenenfirmung ist individuell möglich, kontaktieren Sie hierzu bitte die Pfarrkanzlei.

 

Trauung

Sie wollen sich trauen lassen?
Bitte nehmen Sie folgende Dokumente zur Trauungsanmeldung in die Kanzlei mit:

  • Geburtsurkunde der Brautleute
  • Meldezettel
  • Lichtbildausweis
  • Taufscheine
  • Bei eventuellen standesamtlichen Vorehen: Heiratsurkunde und Scheidungsdekret
  • Trauzeugen: Kopien von Lichtbildausweis und Meldezettel

Bitte mindestens 6 Monate vor dem gewünschten Trautermin anmelden, da verschiedene Termine zu berücksichtigen sind (Eheseminar und Trauungs- u. Ritusgespräch)

 

Beichte

Sie möchten beichten?
Das ist jederzeit nach Vereinbarung möglich, abgesehen von Weihnachten und Ostern – rund um diese Feste werden feste Zeiten angeboten.

 

Krankenkommunion

Für dieses Sakrament kontakieren Sie bitte die Pfarrkanzlei.